@coolebilder

#coolebilder

We don’t take pictures – we make them!
Warum Fotografen in den Sozialen Medien meist eher zurückhaltend posten, wurde ich bei den Fotoaufnahmen zum Trinity «International-Trend-Day» von unseren Fotomodels gefragt. Ich war erst erstaunt über die Sicht von aussen und diese Feststellung und habe diese Frage unter meinesgleichen weitergereicht und folgende Antworten gefunden.

Natürlich gibt es einige Berufskollegen die eine entsprechende Social-Media Aktivitäten bieten. Doch warum bin ich und sind so viele meiner Berufsfotografenkameraden da eher zurückhaltend?

Bei vielen  ist es wohl der berufsbedingte Respekt auf Instagram und Co., ein nicht perfektes, gar mit dem Händy geschossenes Bild in einem Post noch schnell platzieren zu müssen. Denn als Fotoprofi schiessen wir ja keine Bilder – sondern wir machen diese! Und wenn Bild – dann aber nur perfekt! Und es dann aus dem Computer auf Instagram zu bekommen ist ja dann schon wieder indirekt und muss nachgeholt werden.

MyTube is YouTube… Auch eher selten beim Fotografen. Das «machen bzw. erfassen» einer Fotostrecke in einem «Quick and Dirty Making-Of-Video» zu zeigen, ist sicherlich interessant – nur wenn wir Fotografieren ist es meist unter höchstem Druck. Da entstehen Bilderdiamanten – aber meist nicht auch noch Videos.

Zusammengefasst = Texten ist nicht jedem Fotografen sehr nah, Bilder macht er beruflich und will sie nur perfekt und nicht als Schnappschuss gezeigt. Im Video gibt es eher Rückblicke als wahre Einblicke. Zuletzt gibt es auch noch jene Fotografen, die es auf Instagram und Co. Mal ernsthaft versucht haben und mit Ihren TOP Bildern immerhin soweit Beachtung fanden, dass einige davon auch von den Top-SM-Scorern nacherfasst und dann für diese erfolgreich waren.

 

Die meisten unserer Trinity-Models sind aus Holland und Deutschland.

An Euch: Herzlichen Dank für Euer so tolles Engagement und die super Zusammenarbeit am «ITD» und ja – nutzt ihr unsere Fotos von mir aus gerne frei auf Euren mit so zahlreichen Followern gesegneten Sozial-Medien-Wegen. Ich werde weiter versuchen Euch, wenn auch punkto Followern in einiger Distanz, es gelegentlich gleich zu tun:).
Euer Fotograf, aus St. Gallen – Dani m. Frei

Teilen

Infos zum Beitrag

Thema: Bildsprache, Editorial, People, Portraits, Werbung
Schlagwörter: , , , , ,



Weitere Beiträge


fotoreportagen
Fotoreportagen ?>

Veranstaltungen, Anlässe, Jubiläen, Feste, Events, Höhepunkte und manchmal auch Tiefschläge sind Ziel einer Dokumentation. Hier ist die Herausforderung des Fotografen, sich passend in die Veranstaltung einfügen zu können und die Geschichte so zu visualisieren, dass dem Betrachter, auch als nicht […]

Teilen
Industrie 4.o ?>

Von Henri Ford 1913 über die Mikroelektronik der 70er zum intelligenten Roboter veränderte sich in der Industrie vor allem auch die Tätigkeitsfelder. Wir werden heute von einer Industriellen Nahrungsmittelproduktion ernährt. Ich durfte als Fotograf von der Planung bis zur fertigen […]

Teilen
@coolebilder
#coolebilder ?>

We don’t take pictures – we make them! Warum Fotografen in den Sozialen Medien meist eher zurückhaltend posten, wurde ich bei den Fotoaufnahmen zum Trinity «International-Trend-Day» von unseren Fotomodels gefragt. Ich war erst erstaunt über die Sicht von aussen und […]

Teilen
Bezeichnung der Generationen,,Genertaion Y, Genertaion Z, Millenials, Baby Boomers,
Die passende Bezeichnung Deiner Generation ?>

Was mir bislang immer mal wieder Mühe bereitete und selbst hohe und höchste Politiker auch immer mal wieder verdreht in ihren Zuordnungen einbringen, musste ich hiermit mal für mich aufmalen und in unser Atelier Tapezieren. Wie sehr da eine einfache […]

Teilen