@coolebilder

#coolebilder

We don’t take pictures – we make them!
Warum Fotografen in den Sozialen Medien meist eher zurückhaltend posten, wurde ich bei den Fotoaufnahmen zum Trinity «International-Trend-Day» von unseren Fotomodels gefragt. Ich war erst erstaunt über die Sicht von aussen und diese Feststellung und habe diese Frage unter meinesgleichen weitergereicht und folgende Antworten gefunden.

Natürlich gibt es einige Berufskollegen die eine entsprechende Social-Media Aktivitäten bieten. Doch warum bin ich und sind so viele meiner Berufsfotografenkameraden da eher zurückhaltend?

Bei vielen  ist es wohl der berufsbedingte Respekt auf Instagram und Co., ein nicht perfektes, gar mit dem Händy geschossenes Bild in einem Post noch schnell platzieren zu müssen. Denn als Fotoprofi schiessen wir ja keine Bilder – sondern wir machen diese! Und wenn Bild – dann aber nur perfekt! Und es dann aus dem Computer auf Instagram zu bekommen ist ja dann schon wieder indirekt und muss nachgeholt werden.

MyTube is YouTube… Auch eher selten beim Fotografen. Das «machen bzw. erfassen» einer Fotostrecke in einem «Quick and Dirty Making-Of-Video» zu zeigen, ist sicherlich interessant – nur wenn wir Fotografieren ist es meist unter höchstem Druck. Da entstehen Bilderdiamanten – aber meist nicht auch noch Videos.

Zusammengefasst = Texten ist nicht jedem Fotografen sehr nah, Bilder macht er beruflich und will sie nur perfekt und nicht als Schnappschuss gezeigt. Im Video gibt es eher Rückblicke als wahre Einblicke. Zuletzt gibt es auch noch jene Fotografen, die es auf Instagram und Co. Mal ernsthaft versucht haben und mit Ihren TOP Bildern immerhin soweit Beachtung fanden, dass einige davon auch von den Top-SM-Scorern nacherfasst und dann für diese erfolgreich waren.

 

Die meisten unserer Trinity-Models sind aus Holland und Deutschland.

An Euch: Herzlichen Dank für Euer so tolles Engagement und die super Zusammenarbeit am «ITD» und ja – nutzt ihr unsere Fotos von mir aus gerne frei auf Euren mit so zahlreichen Followern gesegneten Sozial-Medien-Wegen. Ich werde weiter versuchen Euch, wenn auch punkto Followern in einiger Distanz, es gelegentlich gleich zu tun:).
Euer Fotograf, aus St. Gallen – Dani m. Frei

Teilen

Infos zum Beitrag

Thema: Bildsprache, Editorial, People, Portraits, Werbung
Schlagwörter: , , , , ,



Weitere Beiträge


Immobilienfotografie
Immobilien-Maklerfotografie für Bilder die verkaufen ?>

Unter Architekturfotografie verstehe ich die Fotografische Erfassung architektonischer Schönheit. Unter Immobilienfotografie setzte ich die Bilder für die Vermarktung von Immobilien, sowohl für die Vermietung als auch für den Verkauf. Die Bereiche überschneiden sich und sind abhängig von dem jeweiligen Geschmack […]

Teilen
Videofilme vom Fotografen
Fotograf und/oder Videograf ?>

Fotografien und Videos sind Schuh und Hose. Sie gehören zu einem und kommen manchmal auch idealerweise vom selben Spezialisten hergestellt. Bewegte Bilder haben seit jeher ein ganz besonderer Reiz und zeigen manchmal auch das entscheidende mehr bzw einfacher verständlich. Denken […]

Teilen
Peters-Portraits: Das passende Licht und der richtige Winkel und es wird ein Star-Portrait! ?>

Die Fotogene Seite hat ein jeder – nur finden muss man sie: In den vergangenen Jahren haben wir ja alle gelernt Selfies zu schiessen in rauen Mengen. Nicht jeder hat dabei die gleichen Erfolge erzielt und an seinen Eigenportraits jeweils […]

Teilen
Teambilder by Dani m. Frei
Gute Teambilder sind so wandlungsfähig, wie ihre Teams dahinter ?>

Wandlungsfähig im Team und Bild: Das Zusammengesetzte – also «Composed-Teambild» erlaubt einfach spätere Anpassungen wie das Austauschen oder Ergänzen von Personen. Und dies, ohne dass nochmals oder jemals ein ganzes Team zusammenkommen und die dafür notwendige Zeit aufwenden muss. Zudem […]

Teilen