Teambilder by Dani m. Frei

Gute Teambilder sind so wandlungsfähig, wie ihre Teams dahinter

Wandlungsfähig im Team und Bild:
Das Zusammengesetzte – also «Composed-Teambild» erlaubt einfach spätere Anpassungen wie das Austauschen oder Ergänzen von Personen. Und dies, ohne dass nochmals oder jemals ein ganzes Team zusammenkommen und die dafür notwendige Zeit aufwenden muss.

Teambilder mit Dani m. Frei FotografZudem ist jede und jeder sicher in ansprechendem Look und mit offenen Augen mit auf dem Bild.
So war es auch vor Covid19 und Corona bereits in jeder meiner Teambild-Kundenberatung die wichtige Frage – wie weit ein Team auch als «Composed», also in Einzelbildern erfasst und zusammengesetzt werden könnte.

Mein persönliches Teambild hier zeigt, wie ein solches Composed-Teambild entstehen kann. Ich hatte diesen Test in der Vorbereitung für ein Teambild mit 8 Personen, hier im Hotel Einstein erfasst. So konnte ich den Platzbedarf für jeden passend einschätzen. Wichtig dabei ist denn immer genügend Platz im Bild für Ergänzungen und auch ein Bild ohne Personen, für den neutralen Hintergrund zu schiessen.
Apropos: Bei den jährlichen Schweizer Bundesratbildern hat die ECT, «Einzelbild-Comosed-Teambild-Umsetzung» ja kürzlich noch zu reden gegeben.
Hier lasse ich euch also etwas in unser Foto- «Geheimrezept» reinschnuppern. Und ja – ich habe schon Teambilder mit mehreren hundert Personen so passend umgesetzt. Sicherlich ist der Aufwand am Anfang einiges grösser als dem kompletten „Haufen“ auf einmal gleichzeitig aufzunehmen. Doch aus den Einzelaufnahmen lassen sich auch Portraits einfach nutzen und vieles mehr.

Team als Team: Natürlich ist die Teamaufnahme – wo das gesamte Team zusammen steht, immer auch etwas tolles weil gemeinsames. Ich liebe es durchaus solche Bilder im „Haufen“ zu erfassen. Doch zum einen sind solche Gesamt-Team-Versammlungen, nicht nur während Pandemien, manchmal nicht möglich. Zum weiteren fehlt in einem Team meist jemand und auch die Fluktuation und Teamexpansion lässt solch ein Gruppenfoto schnell veralten. Dann kommt der Wunsch einzelne Personen im Bild auszutauschen oder raus nehmen zu können und im „Haufen-Bild“ wird dass denn sehr umständlich.
Auch ein wichtiger Aspekt ist die Tatsache, dass ein Team selten mit allen Personen drauf gleichzeitig in guter Poste, mit offenen Augen und dem passend gerichteten Blick erfassbar ist. Darum beginnt beim Fotografen dann oft danach sowieso das Austauschen von Köpfen und Zusammenführen von Augenpartien aus mehreren Bildern.
Etwas von allem bietet hier eventuell die Möglichkeit, nach dem Teamfoto z.B. vor dem Firmenevent mit dem gesamten Team, noch alle Teilnehmer nochmals einzeln nacheinander aufzunehmen.

Seit mehreren Jahren erfasse ich auch Produkte nach Möglichkeit einzeln und setze sie in einem „Produkte-Composing“ zusammen. So etwa die Flasche und die Etikette dazu. Wie bei den Teamcomposings ist so anfänglich etwas mehr Zeitaufwand benötigt, doch danach ist volle Flexibilität, etwa beim nachträglichen Wechsel der Etikette in einer anderen Sprache, gegeben. Und auch hier kann auf das entsprechende teilelement eines Bildes oft perfekter eingegangen werden.

Teilen

Infos zum Beitrag

Thema: Bildsprache, Composing, People, Portraits
Schlagwörter: ,



Weitere Beiträge


Businessportraits vom Fotografen
Bewerbungsfotos - CV Portraits - Businessportraits - Instashots ?>

«Goeing the extra mile!» Wer sich gut und auch teuer verkaufen will, braucht dazu auch tolle Bilder von sich. Professionelle Bewerbungsfotos und Businessportraits sind da sicher der richtige Anfang. Es auch auf Instagram und Co. passend aussehen zu lassen, ist […]

Teilen
Immobilienfotografie, Architekturfotografie
Architekturfotografie für den kompetenten Baudienstleister ?>

Erfolgreich Bauen benötigt Kompetenz und Führung und zuletzt erst vielleicht auch noch etwas Glück. Um Baudamen und Bauherren das Glück zu geben, gleich den richtigen unabhängigen Partner für den Bau zu finden, durften wir die visuelle Seite für die neue […]

Teilen
Trinity - Tailors „Corporate Book“ - Fotos mit klarer Bildsprache! ?>

  TRINITY haircare Schweiz ist ein familiäres und unabhängiges Haarkosmetikunternehmen mit Sitz in St. Gallen. Ein bunt durchmischtes Team mit sehr vielseitigen Stärken, arbeitet seit über 10 Jahren sehr erfolgreich am professionellen Coiffeur Markt. Mein Part war es in enger […]

Teilen
Architektur mit Stahl und Glas
Architektur in Metall und Glas der Krapf AG und air-lux AG ?>

Mit dem air-lux Schiebefenster setzte die Krapf AG anno 2004 auf extra grosse Dimensionen und beste Werte. Für die Bilder rund um diese neuartige Idee durfte ich mein können in der Architekturfotografie einbringen und auch erheblich erweitern. Die Krapf AG […]

Teilen