Industrie 4.o

Von Henri Ford 1913 über die Mikroelektronik der 70er zum intelligenten Roboter veränderte sich in der Industrie vor allem auch die Tätigkeitsfelder. Wir werden heute von einer Industriellen Nahrungsmittelproduktion ernährt. Ich durfte als Fotograf von der Planung bis zur fertigen Realisation einer Industrieanlage zur Nahrungsmittelproduktion mit dabei sein.

Über mehrere Jahre ein Grossprojekt als Fotograf begleiten zu dürfen bedeutet und bietet mir viel. Mein grosser Dank gilt an dieser Stelle vor allem der grossartigen Architekturfirma egger-partner AG, wie auch deren Auftraggeberin und Nahrungsmittelproduzentin Hochdorf. Herzlichen Dank an dieser Stelle für Euer vielseitiges vertrauen.

Foto-Bau-Reportage: Von der vielseitigen Produktion bis zum Hochregallager und der Spedition. Dies von der Planung, über den Bau bis zur vollendeten Industrieanlage fotografisch begleiten zu dürfen, stellt für jeden Fotografen sowohl eine vielseitige Anforderung an seine Fähigkeiten wie auch eine grossartige Befriedigung darin. Ein solches Vertrauen ist nicht selbstverständlich und schätze ich sehr.

Die Fotografie in einer fertigen und laufenden Nahrungsmittelproduktionsanlage, setzt primär voraus, sich auch in Hygiene und Reinheitsvorschriften passend verhalten zu können. Ja in der Industriellen Nahrungsmittelproduktion kann der Mensch als direkte Arbeitskraft durchaus als Hygieneproblem gesehen werden. Der intelligente Roboter macht die Arbeitsverrichtung ohne Rauchpause, Streik sowie eben auch ohne eine Keimbelastung. Um letzteres auch beim Fotografen eingedämmt zu wissen, bekommt mein finaler Fotoeinsatz hier eine «Astronauten-Schutz-Einkleidung», um die Umwelt von den möglichen Einflüssen durch mich zu schützen. Der Initialaufwand bis zur Aufnahme ist entsprechend hoch. Gefahrenzonen sind zu beachten aber auch Betriebsgeheimnisse zu schützen. Letzteres erfolgt auch durch die Abnahme aller erfassten Bilder durch die Geschäftsleitung.

Verschiedene Hygienezonen schützen vor Kreuzkontamination und sorgen so für eine technisch praktikable Produktion von Industriellen Nahrungsmitteln.

Hier einige Bilder die einen kurzen weiteren Einblick geben.

Teilen

Infos zum Beitrag

Thema: Industrie




Weitere Beiträge


@coolebilder
#coolebilder ?>

We don’t take pictures – we make them! Warum Fotografen in den Sozialen Medien meist eher zurückhaltend posten, wurde ich bei den Fotoaufnahmen zum Trinity «International-Trend-Day» von unseren Fotomodels gefragt. Ich war erst erstaunt über die Sicht von aussen und […]

Teilen
Bezeichnung der Generationen,,Genertaion Y, Genertaion Z, Millenials, Baby Boomers,
Die passende Bezeichnung Deiner Generation ?>

Was mir bislang immer mal wieder Mühe bereitete und selbst hohe und höchste Politiker auch immer mal wieder verdreht in ihren Zuordnungen einbringen, musste ich hiermit mal für mich aufmalen und in unser Atelier Tapezieren. Wie sehr da eine einfache […]

Teilen
Getränke Fotografie Werbefotografie
Bilder-Composings für Getränke-Webshop ?>

Werden Einzelaufnahmen zu Bildcomposings zusammengestellt, bietet dies auch langfristig volle Flexibilität in der freien Bildgestaltung am Computer. Grundlage dazu sind freigestellte, also vom Hintergrund getrennte Einzelbilder die mit einer Grössenreferenz so eine einfache Neu Komposition eines Bildes zulassen. So sind […]

Teilen
Industrie 4.o ?>

Von Henri Ford 1913 über die Mikroelektronik der 70er zum intelligenten Roboter veränderte sich in der Industrie vor allem auch die Tätigkeitsfelder. Wir werden heute von einer Industriellen Nahrungsmittelproduktion ernährt. Ich durfte als Fotograf von der Planung bis zur fertigen […]

Teilen