BGPix-freis.art_fotodesign_0002
Businessportraits vom Fotografen

1. Bewerbungsfotos 2. Businessportraits 3. Instaportraits für den Social Media update

«Goeing the extra mile!» Wer sich gut und teuer verkaufen will, braucht auch tolle Bilder von sich.
Bewerbungsfotos und Businessportraits sind da der richtige Anfang. Es auch auf Instagram und Co. passend aussehen zu lassen, ist dabei heute jedoch auch entscheidend. Darum hat es im heutigen CV-Shooting mit Alessio auch gleich für alles etwas mit dabei.

Generell/Kleidung: Nimm einige Kleidervarianten mit und komm gleich nach dem Frisör und angemeldet zu uns ins Fotostudio in St. Gallen. Sei sparsam mit Schminke und vertrau auf meine Animationskünste – wir finden gemeinsam das Foto-Gen! Zieh dich hier in unserer Garderobe um. Zum einen brauchen wir ein CV-Bild / Business-Portrait. Es sollte dem JOB angepasst sein. Willst Du auf eine Bank oder in den Verkauf, sollte Hemd, Krawatte und Jackett deine Basis sein. Für vieles eignet sich «business casual» also Hemd und eventuell Jackett, jedoch sicher ohne Krawatte.
Alessio hier weiss, dass sein Jacket an den Ärmeln zu lang ist. Im Brustbild ist das aber nicht zu sehen und der Brustumfang passt dafür. Für ein Vorstellungsgespräch ist das nicht passend kaschierbar und muss passen. Apropos, im Sitzen sind die Knöpfe am Jacket durchaus offen und werden zum Stehen bis auf den untersten geschlossen.

Zeitaufwand: Nimm genügend Zeit mit und es darf gerne 60 Minuten sein. Zusammen wählen wir dann aus den gemeinsam erfassten Bildern die Besten aus und konzentrieren uns in der Feinretusche auf ein bis 3 Bilder. Diese stelle ich in HiRes, also hochauflösend, wie auch mit 1500px in kleiner in einem für Dich kreierten Login auf www.freis.art in einem entsprechend bezeichneten Ordner bereit. Die weiteren (NotUsed) Bilder kann ich dir dazu in einen weiteren Ordner bereitstellen. Die Instapix kommen dann in den dritten Ordner. Im Login sind die Bilder für Dich während 30 Tagen mit deinem Passwort zugänglich und können von deinen Geräten her, so einfach heruntergeladen und wie gewünscht gespeichert werden.

Kosten: Die Marktpreise für CV-/Bewerbungs-/Businessportrait-Bilder sind in der Schweiz zwischen CHF. 50.- und 500.- in recht breitem Spektrum.
Wir berechnen je nach Aufwand.

Persönliches: Alessio im hier aktuellen Beispiel hatte heute für sein Businessportrait klare Vorgaben mit Bildmuster von seinem künftigen Chef. Auch Ideen und eine klare Vorstellung war bei Alessio mit dabei. Zum einen wollte er farblich erer das Maximum – nur nicht zu bleich aussehen. Zum anderen war die Hintergrundbeleuchtung in seiner Lieblingsfarbe blau für seine Instapix sein wichtiger Wunsch. Damit pimpt er nun auch sein Instaacount passend auf und macht sicherlich bei seinem neuen Arbeitsteam damit bald grossen Eindruck.

Auflösung der Bilder: Ich enthalte Euch keine Daten vor und stelle auch die HiRes Bilder im Login bereit. Dazu speichere ich dir jedoch immer auch eine Version in 1500px-klein mit dazu. Diese ist für das Handy und die digitale Versendung sowie auch dein CV gedacht. Nimmst du da im Word zu grosse Dateien mit rein, so wird das PDF grösser und unhandlicher.

Meine Empfehlung für den Lebenslauf/Bewerbung:
1. Auf der CV Hauptseite und eventuell im Brief kommt Eurer Businessportrait drauf.
2. Auf der Folgeseite zeigt Ihr Euch nach Möglichkeit mal in ganz.
3. Wichtig ist heute auch auf den „SocialMedien“ ein aktuelles und gutes Bild mit drauf zu haben und das erfassen wir doch gleich mit. Bring dazu deine eigenen Ideen und auch z.B. das passende T-Shirt gleich mit. Posten kannst du es dann selber und dazu ist es ja auch mit im Login bereit für Dich.
4. Bewerbungen sind heute digital und wenn analog, so kann das Bild direkt im CV mit aufgedruckt sein.

Sende deinen Wunschtermin fürs Fotoshootinmg (gleich nach dem Frisör:)) gleich an unsere Luise: lis@freis.art.

Dani m. Frei – freis.art – fotografie 2020

Teilen

Infos zum Beitrag

Thema: People
Schlagwörter: , , , , ,



Weitere Beiträge


Architektur mit Stahl und Glas
Architektur in Metall und Glas der Krapf AG und air-lux AG ?>

Mit dem air-lux Schiebefenster setzte die Krapf AG anno 2004 auf extra grosse Dimensionen und beste Werte. Für die Bilder rund um diese neuartige Idee durfte ich mein können in der Architekturfotografie einbringen und auch erheblich erweitern. Die Krapf AG ist spezialisiert im Fassadenbau, dem Metallbau, bietet ausgefeilte Sonderkonstruktionen und ist der Erfinder und Hersteller des einmaligen air-lux Schiebefenstersystems. Die […]

Teilen
Trinity - Tailors „Corporate Book“ - Fotos mit klarer Bildsprache! ?>

  TRINITY haircare Schweiz ist ein familiäres und unabhängiges Haarkosmetikunternehmen mit Sitz in St. Gallen. Ein bunt durchmischtes Team mit sehr vielseitigen Stärken, arbeitet seit über 10 Jahren sehr erfolgreich am professionellen Coiffeur Markt. Mein Part war es in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung, einer externen Gestaltungsagentur sowie den Mitarbeitern, eine passende Grundlage der Bildsprache zu finden, die sich auch […]

Teilen
Immobilienfotografie, Architekturfotografie
Architekturfotografie für den kompetenten Baudienstleister ?>

Erfolgreich Bauen benötigt Kompetenz und Führung und zuletzt erst vielleicht auch noch etwas Glück. Um Baudamen und Bauherren das Glück zu geben, gleich den richtigen unabhängigen Partner für den Bau zu finden, durften wir die visuelle Seite für die neue HomePage der Baudienstleistungsunternehmung www.einsplus.ch umsetzen. Bauen braucht Fachwissen und ist sehr vielseitig verflochten. Insbesondere ist Bauen jedoch immer auch eine […]

Teilen
Businessportraits vom Fotografen
1. Bewerbungsfotos 2. Businessportraits 3. Instaportraits für den Social Media update ?>

«Goeing the extra mile!» Wer sich gut und teuer verkaufen will, braucht auch tolle Bilder von sich. Bewerbungsfotos und Businessportraits sind da der richtige Anfang. Es auch auf Instagram und Co. passend aussehen zu lassen, ist dabei heute jedoch auch entscheidend. Darum hat es im heutigen CV-Shooting mit Alessio auch gleich für alles etwas mit dabei. Generell/Kleidung: Nimm einige Kleidervarianten […]

Teilen